Tauchen als Beruf

Wie werde ich PDA Tauchlehrer?

Der Instruktor Training Kurs ist ein nach dem ISO Standard 24802-2 aufgebauter und durch die EUF und den RSTC sanktionierter Kurs. Berechtigt zur Abhaltung eines Instruktor Training Kurses ist jeder PDA Instruktor Trainer im aktiven Status. Die Arbeit als Tauchlehrer ist ein höchst verantwortungsvoller Beruf. Dementsprechend wird natürlich auch in der Ausbildung großer Wert auf die fachliche Qualifikation der Kandidaten gelegt.

Voraussetzungen zur Teilnahme an diesem Kurs:

 

mindestens Divemaster oder Assistant Instruktor im aktivem Status

mindestens 3 Jahre Taucherfahrung
mindestens 200 geloggte Tauchgänge
18 Jahre
gute körperliche Verfassung
sehr gute Schwimmfertigkeiten
exzellente Tauchfertigkeiten
hervorragendes Tauchtheoretisches Wissen
Der Instruktor Kurs besteht aus folgenden  Abschnitten

 

Theoretischer Unterricht

 

  • Physik
  • Physiologie
  • Dekompressionstheorie
  • Tauchequipment
  • Technik
  • Tauchmedizin
  • Erste Hilfe bei Tauchunfällen, allg. Erste Hilfe
  • Vortragstechnik
  • Kursstruktur und Kursaufbau
  • Standards in der Ausbildung
  • Rechtliche Aspekte und Haftungsrecht
  • Professionalität und Ethik in der Ausbildung
  • Beurteilung von Wissen und Fertigkeiten bei Tauchschülern
  • Kommerzielle Aspekte des Berufs

 

Lehren in der Praxis

 

  • Vorbereiten von Theorielektionen
  • Abhalten von Theoretischem Unterricht
  • Vorbereitung von Trainingseinheiten im Schwimmbad
  • Abhalten von Schwimmbadlektionen
  • Demonstration von Tauchfertigkeiten
  • Überprüfen und Bewerten von Fertigkeiten
  • Briefing und Debriefing im Tauchkurs
  • Planung und Vorbereitung von Freiwasser Lehreinheiten
  • Mastery SkillsSchwimmfertigkeiten
  • Streckentauchen
  • Ausrüstungstausch unter Wechselatmung
  • Apnoe Tauchübung
  • Maskenübung

Nach positivem Abschluss des Instruktor Training Kurses erhälst Du die Freigabe für das Antreten zur Examination.

Die Examination ist eine theoretische und praktische Prüfung die von einem Course Director oder Examiner abgenommen wird und etwa 10 Stunden in Anspruch nimmt. Nach bestandener Prüfung wirst Du als Instruktor registriert und erhälst einen Instruktor Mitgliedsvertrag der in der Folge jährlich erneuert wird. Mit diesem Vertrag verpflichtest Du Dich nach den jeweils gültigen Standards von PDA auszubilden und zu zertifizieren. Als PDA Tauchlehrer darfst du alle Standard Kurse bis zum Divemaster ausbilden und zertifizieren.

Kursdauer: ca. 80 Stunden

Kurskosten: 828,- Euro inkl. MwSt.

Prüfungsgebühr: 300,- Euro inkl MwSt.

Registrierungsgebühr einmalig:  48,- Euro inkl. MwSt.

Mitgliedsgebühr jährlich:  204,- Euro inkl. MwSt