High Pressure Group

Vis

Vis (Kroatien)

Vis hat durch seine Geschichte sicherlich eine Ausnahmestellung unter den vielen kroatischen Inseln. Bis Titos Tod war Vis für Besucher weitestgehend gesperrt und wird die blieb dadurch bis heute vom Massentourismus verschont. Die exponierte Lage, die vielen Wracks aus allen Jahrhunderten sowie die wunderbaren Steilwände machen Vis wohl zu einem der besten Tauchreviere in Kroatien. Sichtweiten wie im Roten Meer und Wassertemperaturen bis zu 26°C sind hier auch keine Seltenheit.

Wie auch in den letzten Jahren bieten wir im Frühsommer zwei Tek-Wochen in Komiža auf der Insel Vis an. Selbstverständlich gibt es die Möglichkeit nur für eine der beiden Wochen oder aber gleich für beide mitzukommen!

Unser Termin für 2023 ist:

27.5. – 3.6. & 3.6 – 10.6.2023

Wracks bis zum Abwinken, Steilwände und Höhlen begeistern von Tek-Anfängern bis erfahrenen Trimix-Tauchern alle Ausbildungslevel. Auch für technische Ausbildungen, von Tek 1 bis Full Trimix, bieten sich die Tek-Wochen natürlich auch bestens an.

Dive Center: Issa Diving Center Betreut werden wir dort, wie schon in den letzten Jahren, von Marko und Siniša Ižaković.

Unterkunft: Die Apartmenthäuser Bako und Picasso bieten mehrere 1-2 Zimmer Apartments rund um eine zentrale Terrasse mit traumhaftem Blick über den Ort und die gesamte Bucht. Die Entfernung zur Tauchbasis und Ortszentrum sind etwa 5 Gehminuten. Die Apartments sind als Selbstversorger geführt, es hat sich in den vergangenen Jahren bewährt, Frühstück gemeinsam einzukaufen und fürs Abendessen entweder gemeinsam zu Grillen oder im hübschen Hafen von Komiža Essen zu gehen.

Anreise: Die Anreise nach Vis erfolgt in Fahrgemeinschaften. Die reine Fahrzeit nach Split beträgt von Wien aus etwa 7 Stunden. Von Split aus geht’s mit der Autofähre nach Vis (ca. 2.5 Stunden) und dann noch etwa 25 Minuten quer über die Insel nach Komiža. Es gibt, je nach Saison, zwei bis drei Fähren pro Tag, also besteht die Wahl entweder zeitig in Wien loszufahren und die Morgenfähre zu nehmen, oder auszuschlafen und mit der Nachmittagsfähre überzusetzen.

Kosten: ca. €750,– pro Person und Woche im DZ.

Im Preis inkludiert:
· 10 Tauchgänge mit Blei und Luft
· 1/2 DZ
· Organisationskostenbeitrag

Nicht inkludiert sind Einzelzimmerzuschlag, Nitrox- und Trimixfüllungen, Kurskosten sowie Leihausrüstung. Für Tauchgänge zur Brioni, zur B17 und zur Michael N. Maris fallen zusätzlich Genehmigungs-Kosten an.

Infos & Anmeldungen ab sofort bei Susa & Lukas
susa@highpressuregroup.net | +43 676 722 73 71
lukas@highpressuregroup.net | +43 699 125 23 840